Volksbank unterstützt regionale Projekte mit 12.000 Euro

17 gemeinnützige Einrichtungen freuen sich über eine Zuwendung

„Ohne freiwilliges Engagement gäbe es viele der anscheinend so selbstverständlichen Angebote nicht“, sagte Edmund Wanner, Vorstandsvorsitzender der Volksbank, am Donnerstagnachmittag im Mohrensaal. Bürgerengagement sei vielfältig und produktiv. Da neben tatkräftigen und freiwilligen Helfern finanzielle Unterstützung wichtig ist, möchte die Volksbank auch dieses Jahr an regionale Projekte spenden – insgesamt 12000 Euro. „Vielen Menschen ist im Alltag oft nicht bewusst, wie stark und kräftig die Substanz des Ehrenamts in unserer Gesellschaft ist“, sagte Oberbürgermeister Markus Pannermayr. Die wertvollste Leistung der Anwesenden sei, sich Zeit dafür zu nehmen und sich einzusetzen: „Daraus wächst viel.“ Die Initiativen könnten jedoch nicht funktionieren, wenn das Geld fehle. Er betonte, dass sich die Volksbank nicht einmalig, sondern nachhaltig und aus Überzeugung für die Region einsetzt. Mit der traditionellen Spendenübergabe möchten Edmund Wanner und Vorstandsmitglied Norbert Herten den Bürgern einen Raum geben, sich vorzustellen, sich näher kennenzulernen und um zu zeigen, was im Verborgenen tagtäglich geleistet wird.

Edmund Wanner (2.v.r.) hat zusammen mit Norbert Herten (links) und OB Markus Pannermayr (rechts) die Spenden an die Organisationen übergeben.

Die Bilder von der Spendenübergabe 2019: